Zum Inhalt springen →

Rote Bete-Apfel-Smoothie

Gerade im Winter, wenn die Tage kurz und dunkel sind und Erkältungszeit ist, brauchen wir Vitamine. Und da passt super ein schneller Smoothie aus roter Bete und Apfel.

In der letzten Zeit habe ich mich ziemlich ungesund ernährt. Gerade wenn ich ich für Prüfungen pauke, neige ich zu hohem Kaffee-, Schokoladen- und Chipskonsum. Und da ich damit jetzt erstmal durch bin, habe ich gute Vorsätze und versuche mich wieder gesünder zu ernähren.

Und das heißt, dass ich statt meines recht einseitigem Frühstück aus Kaffee mir Alternativen suchen, die vielleicht ein klitzekleines bisschen nahrhafter sind. Aktuell probiere ich mich (nach langer Zeit) mal wieder an selbst gemachten Smoothies. Und richtig gut gefällt mir zur Zeit ein Smoothie mit rote Bete und Apfel. Schmeckt, ist gesund – und ganz wichtig bei mir – geht schnell und einfach.

Viele Vitamine

Das hier ist eigentlich gar kein richtiges Rezept. Ich teile es trotzdem hier, denn es ist ein schnelles und gesundes Frühstück oder eine gesunde kleine Zwischenmahlzeit, die das Immunsystem stärkt. Rote Bete liefert die Vitamine A, C, B und Folsäure. außerdem stecken in dem Gemüse Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und großen Mengen an Eisen. Apfel enthalten u.a. Kalium, Kalzium und Magnesium, die B-Vitamine 1, 2 und 6, Vitamin E und Folsäure. 

Regionales Gemüse

Schön finde ich, dass rote Bete und Apfel im Winter auch in Deutschland regional erhältlich sind. Ihr wisst ja, ich achte darauf mittlerweile und habe dies Jahr auch (noch) ein paar Äpfel und rote Bete in meiner Speisekammer, an denen ich mich jederzeit bedienen kann 😊

Ihr braucht:

1 kleine rote Bete
1 Apfel
1 Stück Ingwer (ca. 1-2cm)
Apfel- oder Orangensaft

Und so schnell geht’s:

Rote Bete, Apfel und Ingwer schälen. Alles in einen Hochleistungsmixer (oder Thermomix) geben und möglichst fein pürieren.
Nach Lust und Laune kannst du etwas Saft für eine etwas „weichere“ Konsistenz zufügen.

Wer mag, kann noch etwas Zitronensaft dazugeben.

Schneller Smoothie mit rote Bete und Apfel für kalte Tage.

Trinkst du Smoothies? Welche Kombinationen magst du am liebsten? Mit grünen Smoothies kenne ich mich noch nicht so gut aus, hau doch gerne mal ein Rezept raus für mich, ich freue mich!

Hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über deine Unterstützung!

Ich freue mich, wenn ich dir helfen konnte! Du kannst auch mir helfen, indem du mich mit deinem Einkauf bei Amazon unterstützt. Das kostet dich nichts, wenn du dort einkaufst. Aber ich erhalte eine kleine Provision.

Klicke dafür einfach auf den Button und mit deinem nächsten Einkauf innerhalb von 90 Tagen unterstützt du mich.

Unterstütze mich kostenfrei mit deinem Einkauf bei Amazon

Veröffentlicht in Rezepteallerlei

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.